13. Mai 2014

WM Silber! Herzlichen Glückwunsch an die deutsche Mannschaft!

Eine starke Leistung lieferte die deutsche Nationalmannschaft bei der Team Weltmeisterschaft in Tokio ab: Nach 5 ungefährdeten Siegen in der Gruppenphase (davon vier Mal mit 3:0), zog das Team von Trainer Jörg Roßkopf als Gruppenerster in die Endphase der Championship Division ein. Dort galt es im Achtelfinale gegen das Team aus Singapur anzutreten, die zuvor noch Schweden mit 3:1 besiegen konnten. Auch hier hieß das Endergebnis 3:0 für Deutschland. Ein weiterer Sieg folgte im hochklassigen Halbfinale gegen eine stark aufspielende Japanische Mannschaft, das die Mannschaft mit Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska ebenfalls in überzeugender Manier mit 3:1 gewann.

Das Traumfinale gegen den Favoriten aus China war also perfekt. Vor einer atemberaubenden Kulisse im vollbesetzten Yoyogi Gymnasium zeigte sich das deutsche Team von Anfang an kämpferisch. Timo Boll begegnete Spitzenspieler Ma Long, der im gesamten Turnierverlauf keinen einzigen Satz abgeben musste, zwar auf Augenhöhe, musste sich aber letztendlich mit 3:0 geschlagen geben. Hoffnung kam im Einzel von Deutschlands Nr. 1 Dimitrij Ovtcharov auf, der gegen den Weltmeister und Olympiasieger Zhang Jike nach eigener Aussage das „Spiel seines Lebens“ machte, und mit 3:0 als Sieger den Tisch verließ. Leider konnten Patrick Franziska (gegen den Weltranglisten 1. Xu Xin) und im Anschluss Dimitrij Ovtcharov (gegen Ma Long) ihre Chancen nicht nutzen und so lautete der Endstand 3:1 für China.

Mit der Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft bestätigte das deutsche Team seine starke Form und zeigte wieder einmal, dass sie ihren Platz unter den Top 2 Teams im Tischtennis zu Recht beanspruchen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg an das Team von Jörg Rosskopf: Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll, Patrick Franziska und Steffen Mengel!

see more news


Produkte
Social