31. Mai 2011

Timo Boll nach der WM auf China-Tour

29.03.2011 09:25

Timo Boll: nach der WM auf China-Tour

Timo Boll wird im Sommer zum zweiten Mal nach 2007 ein Gastspiel in der chinesischen Superliga geben.

Dies verriet er am gestrigen Sonntag am Rande der Erstflugparty der non-stop-Flugstrecke Peking – Düsseldorf von China Air im Düsseldorfer Flughafen dem Chinesischen Botschafter Wu Hongbo.

Im Anschluss an die Weltmeisterschaften (8. bis 15. Mai in Rotterdam) wird der 30jährige Spitzenspieler von Borussia Düsseldorf vom 26. Juni bis 27. Juli in insgesamt sechs Mieterschaftsspielen für Hangzhou Nirui Table Tennis Club antreten. „Ich sehe das als idealen Start in die Vorbereitung der Olympische Saison. Bei meinem letzten Gastspiel habe ich vor allem die enorme Trainingshärte schätzen gelernt. Ich werde in einer starken Mannschaft spielen“, so die Nr. 1 der aktuellen Weltrangliste. Beim Klub in Hangzhou, der 6,8 Millionen Einwohner-Hauptstadt der Provinz Zhejiang, stehen neben Timo Boll auch Olympiasieger Ma Lin und Hao Shuai (17. der Weltrangliste) unter Vertrag.


Und auf die Pflicht lässt Timo Boll dann gemeinsam mit seiner Frau auch die Kür folgen: „Wir werden unseren Urlaub erstmals in China verbringen. Ich möchte das tolle Land noch besser kennen lernen und lerne gerade auch die Sprache.“
Die Möglichkeit, in der Sommerpause der Deutschen Tischtennis Liga für einen ausländischen Verein anzutreten, erlauben die Statuten der Internationalen Tischtennis Federation (ITTF). Bolls Vertrag mit dem deutschen Topklub Borussia Düsseldorf bleibt davon unberührt.

see more news


Produkte
Social