31. Mai 2011

ITTF-Internetseite ittf.com rückt an die zweite Stelle

31.05.2011 07:00

ITTF-Internetseite ittf.com rückt an die zweite Stelle

Deutliche Anstieg auf den Webseiten

Den Statistiken zu Folge, die von der hoch eingeschätzten unabhängigen „website“ Untersuchung - alexa.com – zur Verfügung gestellt wird, ist die Internetseite des Internationale Tischtennis Verbandes an die zweite Stelle unter allen Sportverbänden gerückt.

Der Verband steht nun direkt hinter FIFA und deutlich vor dem Internationalen Olympischen Verband. Dieses ist enorm beeindruckend und unterstreicht die globale Popularität und wie weitreichend der Sport ist; ein Aspekt, der zuletzt hervorgehoben wurde ist der Anstieg der Mitgliedsverbände, der die ITTF mit 215 Nationen ebenfalls an die zweite Stelle in der Welt setzt.

Dieser deutliche Anstieg auf den Webseiten wurde nach den GAC GROUP 2011 Tischtennis-Weltmeisterschaften in Rotterdam gemessen, ein Wettkampf, der eine immense Nutzung auf der Internetseite auslöste, der doppelt so hoch über dem gewöhnlichen Gebrauch der Seiten lag.

Alexa.com erstellt eine Rangfolge der 100.000 Top-Seiten mit einer Analyse, die über 12 Millionen Nutzer einbezieht. Innerhalb dieser 100.000 Seiten lag die ittf.com bei beeindruckenden 30,528 bei einem Durchschnitt über drei Monaten, kletterte hoch zu 23.506 während des letzten Monats und erreichte die Spitzenposition mit 8.755 während der sieben Tage nach der Tischtennis Weltmeisterschaften. Dies macht einen Anstieg in der Nutzung vergleichsweise zu einem vorherigen Zeitraum von 190% in sieben Tagen; einen Anstieg von 82% in einem Monat und einen Anstieg von 24% über drei Monate.
Im Vergleich zu anderen internationalen Verbänden und dem Internationalen Olympischen Komitee während der letzten drei Monate: FIFA (fifa.com) mit einer durchschnittlichen Position von 3.568, ITF (itftennis.org) nimmt 38.648 ein, während das IOC (olympic.org) mit 64.277 da steht.

see more news


Produkte
Social