31. Mai 2011

„WM ist auch in Holland angekommen“

12.05.2011 12:08

„WM ist auch in Holland angekommen“

Marios Amizic – Fokus WM 2011 – Tag 4

„Die Weltmeisterschaft ist am Mittwoch auch endlich beim Gastgeber Holland angekommen. Erstmals an den WM-Tagen hatten die besten Spieler der Welt eine Besucherzahl, die den Namen Zuschauerkulisse verdient. Zwar füllte das Publikum bei weitem noch nicht alle Ränge der sehr schönen und modernen Ahoy Arena, doch erstmals kam zumindest ansatzweise so etwas wie Stimmung in der Halle auf. Ich weiß, dass ich mich mit meiner Kritik nicht immer beliebt mache, aber das ist auch nicht der Sinn von Kritik. Ich möchte deshalb generell noch einmal deutlich machen, wie wichtig der Aspekt ist, dass der Weltverband ITTF und der kontinentale Verband ETTU große Turniere auch stets in solchen Ländern austragen, die in der Lage sind, Spitzentischtennis als hochprofessionelles Event zu präsentieren. Das ist so unglaublich wichtig für unsere Sportart. Leider gibt es aber aus der jüngeren Vergangenheit Beispiele, die der Darstellung unseres Sports als hochprofessionelles Event entgegenstehen, nennen möchte ich hier nur als Negativbeispiele aus dem Vorjahr die WM in Moskau und die EM in Ostrava, die einen Rückschritt gegenüber früheren Veranstaltungen bedeutet haben. Ich weiß, dass Ausrichter zum einen nicht immer leicht zu finden sind, zudem mag es auch manchmal sportpolitische Gründe für Entscheidungen geben. Dennoch sage ich: Im Sinne der Entwicklung und der Öffentlichkeitsdarstellung unseres Sports müssen die Spitzenverbände einen streng zu kontrollierenden Aufgabenkatalog einsetzen und mehr Sorgfalt auch bei Vergabe der Veranstaltungen walten lassen.“

see more news


Produkte
Social