26. September 2011

„1. socialpioneerCup“ in Düsseldorf

01.08.2011 15:02

„1. socialpioneerCup“ in Düsseldorf

Herausforderung für die "Fußgänger"

Wenn ein Weltklassespieler im Rollstuhl-Tischtennis auf einen erfahrenen Tischtennisspieler ohne Behinderung trifft und sich beide in einem Rollstuhl sitzend duellieren, dann ist ein Sportwettkampf der ganz besonderen Art angesagt: der „1. socialpioneerCup“ am 23. und 24. September 2011 in Düsseldorf. Veranstalter dieses einzigartigen Tischtennisturniers ist der Behinderten-Sportverband Nordrhein-Westfalen (BSNW), der den socialpioneerCup in sein Bühnenprogramm in der Sportcenterhalle der „REHACARE Messe“ in Düsseldorf integriert. Die „REHACARE“ ist mit mehr als 50.000 Besuchern und fast 800 Ausstellern die weltweit größte Messe im Rehabilitationsbereich.

Initiator und Organisator des Turniers ist der Weltmeister und Paralympicssieger im Rollstuhl-Tischtennis, Holger Nikelis. Seit Jahren gehört Nikelis zu den Butterfly-Topspielern im Bereich Behindertensport. „Für viele Sport-Interessierte ist es schwer einzuschätzen, auf welchem Niveau Rollstuhl- Tischtennisspieler agieren. Beim socialpioneerCup bieten wir deshalb erfahrenen Tischtennisspielern die einzigartige Möglichkeit, eigene Erfahrungen im Rollstuhl zu sammeln und sich mit Top-Spielern der Rollstuhl-Tischtennisszene zu messen“, sagt der 33 Jahre alte Kölner. „Für die Fußgänger ist es außerdem eine Herausforderung, sich in kürzester Zeit mit dem Rollstuhl als Sportgerät anzufreunden und die Koordination mit dem Tischtennisspiel herzustellen.“ Das fördere zugleich den Inklusionsgedanken und schaffe – knapp ein Jahr vor den Paralympics 2012 in London - noch mehr Transparenz, Akzeptanz und Begeisterung für den Behindertensport, so Nikelis.

see more news


Produkte
Social