24. Januar 2012

Maharu Yoshimura schafft Durchbruch

Als Gewinner der Bronzemedaille bei den Volkswagen World Junior Championships im November 2011 in Bahrain, gewann der 18-jährige Maharu Yoshimura am Samstag, 21. Januar 2012, in Tokio, nun auch den Herren-Einzel-Titel bei den japanischen Landesmeisterschaften.

Mit Tenergy 05 auf der Vorhand und Tenergy 64 auf der Rückhand, beendete der Butterfly Partner Maharu Yoshimura die fünfjährige Amtszeit von Jun Mizutani als Landesmeister. In einem sensationellen Endspiel lieferte Maharu Yoshimura sieben dramatische Sätze(11-9, 11-6, 6-11, 6-11, 11-9, 5-11, 12-10) ab und sicherte sich den Titel.
„Es ist ein Endspiel, das ich nie vergessen werde“, sagte der unterlegene Jun Mizutani; „Es ist auch ein Endspiel, das Maharu Yoshimura immer gern in Erinnerung behalten wird“!

Das ganze Jahr 2011 über beeindruckte Maharu Yoshimura auf dem ITTF Junior Circuit. Beeindruckend dabei die Siege im Jugend-Einzel in Frankreich und Korea. Doch trotz dieser Erfolge bei den beiden renommierten Veranstaltungen, mit dem Gewinn der Herren-Einzel-Krone bei den japanischen Landesmeisterschaften, übertraf er alle Erwartungen.

Maharu Yoshimura und Jun Mizutani sind sich in der Spielweise sehr ähnlich. Beide sind Angriffsspieler, beide sind mental sehr stark, beide sind Butterfly Partner. Aber damit ist es vorbei mit den Ähnlichkeiten.

Der wesentliche Unterschied ist, dass Maharu Yoshimura Rechtshänder, sein Gegner Jun Mizutani dagegen Linkshänder ist. Aber das ist noch lange nicht alles: Mizutani ist Topspin-Spieler mit einer überragenden Ballkontrolle und fühlt sich am Wohlsten, wenn er in kurzer Entfernung vom Tisch, mit harten Topspin-Schlägen und langen Ballwechseln agieren kann.

Zweifellos hat Maharu Yoshimura auch ein gutes Ballgefühl, aber seine Spielweise ist kraftvoller und aggressiver als die von Jun Mizutani. Mit seiner Gestalt erinnert er dabei vielleicht an Kiyonobu Iwasaki, der so überragend gegen Abwehrspieler auftrat. Er ist der Zerstörer.

Das Besondere an Maharu Yoshimura ist sein Aufstieg von einem vielversprechenden Junioren- zu einem erfolgreichen Seniorenspieler. Einige schaffen den Durchbruch. Der Sieg in Tokio unterstreicht, dass Maharu Yoshimura dieser Sprung gelungen ist.

Bei den japanischen Landesmeisterschaften hat Maharu Yoshimura den Durchbruch geschafft und das mit Auszeichnung.

see more news


Produkte
Social