5. März 2014

Butterfly Spieler sammeln 23 Titel bei nationalen Meisterschaften

Ein erfolgreiches Wochenende für Europas Butterfly Spieler geht zu Ende. Bei den nationalen Meisterschaften gab es in 17 Turnieren insgesamt 23 Finalsiege zu verzeichnen. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger !

In Frankreich gelang dem Routinier Christophe Legout der zweite Platz im Herren Einzel, Adrien Mattenet erreichte das Viertelfinale. Über einen Titel freute sich die 27 jährige Carole Grundisch im Doppel der Damen.

Bei den deutschen Meisterschaften in Wetzlar gewann Shan Xiaona den Titel im Damen Einzel und, an der Seite von Kristin Silbereisen, auch den Doppel-Titel. Die 17 jährige Nina Mittelham erreichte sensationell den dritten Platz. Bei den Herren schaffte es Timo Boll bis ins Finale im Einzel, der dritte Platz ging an Ruwen Filus und Patrick Franziska. Bastian Steger und Lars Hielscher wurden deutscher Meister im Herren Doppel, den dritten Platz belegten die Butterfly-Spieler Steffen Mengel (mit Benedikt Duda) und Dominik Scheija (mit Julian Mohr).

Und damit ist noch lange nicht Schluss. Glückwunsch auch an die Sieger:

Constantin Cioti (Rumänien)

Dora Madarasz und Janos Jakab (Ungarn)

Joanna Drinkhall und Liam Pitchford (England)

Marko Jevtovic (Serbien)

Iveta Vacenovska (1. Platz Damen Einzel und Mixed in Tschechien)

Stefan Fegerl (Österreich)

Wang Yang (Slovakei)

Polina Mikhailova (2. Platz) und Alexander Shibaev (Russland, vor den Butterfly Spielern Alexey Liventsov und Grigory Vlasov)

Li Jiao (Niederlande, ihr 10. Titel im Einzel)

Li Fen (Schweden, vor Matilda Ekholm)

Geir Erlandsen (Norwegen, Herren Einzel und Doppel)

Petra Petek und Andrej Gacina (Kroatien)

Nathalie Marchetti (1. Platz) und Benjamin Rogiers (2. Platz in Belgien)

Sarah de Nutte (1. Platz im Einzel vor Tessy Gonderinger, 1. Platz im Doppel mit Gonderinger in Luxemburg)

Benedek Olah (Finnland)

see more news


Produkte
Social