30. Oktober 2012

Adrian Crisan führt Europa zum Sieg

Europa gegen Asien in Vendée: Asien sichert sich den Gesamtsieg

Erstklassige Vorstellungen durch Deutschlands Dimitrij Ovtcharov und Rumäniens Adrian Crisan führten Europa bei den zwei Begegnungen, die am Samstag, den 27. und Sonntag, den 28. Oktober 2012 in der französischen Stadt Vendée stattfanden, zum 6:4-Erfolg über Asien.

Vertreten unter anderem durch Adrien Mattenet vom Gastgeberland, Michael Maze (Dänemark) und Vladimir Samsonov (Weißrussland), gelang Europa in der ersten Begegnung am Wochenende ein 4:1-Sieg, bevor die Mannschaft im zweiten Durchgang Asien knapp mit 3:2 unterlag.

Der Gesamtsieg ging dennoch an Asien, denn in der ersten Etappe, die am Samstag, den 12. und Sonntag, den 13. Mai 2012 stattfand, hatte sich Asien einen Vorsprung von 7:3 herausgespielt, also lautete das Endergebnis 11:9 zu Gunsten der Asiaten.

Chinas Li Ping, der kurzfristige Ersatz für Singapurs Zhan Jian, der in der ursprünglichen Aufstellung Asiens für die zweite Etappe nominiert war, blieb für die Gäste in Europa ungeschlagen. Dagegen waren seine Kollegen Sharath Kamal Achanta (Indien), Jiang Tianyi (Hongkong), Kazuhiro Chan (Japan) und Ryu Seungmin (Korea) nicht in der Lage, an die überragenden Leistungen von Li Ping anzuknüpfen.

Li Peng, der bei den H.I.S. Weltmeisterschaften 2009 in Yokohama, an der Seite von Cao Zhen Sieger des gemischten Doppels wurde, gewann im letzten Spiel des ersten Durchgangs gegen Adrien Mattenet (11-4, 11-5, 11-9). Im ersten Spiel des zweiten Aufeinandertreffens gewann er dann gegen Michael Maze (10-12, 11-9, 11-9, 11-5).

Trotz der überragenden Leistungen von Li Peng hießen die Stars des Wochenendes Adrian Crisan und Dimitrij Ovtcharov. Adrian Crisan besiegte in der ersten Begegnung Kazuhiro Chan (11-6, 8-11, 11-6, 11-4) und als krönender Abschluss des Wochenendes bezwang er im zweiten Durchgang Sharath Kamal Achanta (11-8, 11-7, 9-11, 11-6).

Es war durchaus eine Fortsetzung seiner vor kurzem demonstrierten Form; bei den Olympischen Spielen hatte Adrian Crisan nämlich für große Aufregung gesorgt, als er Deutschlands Timo Boll schlug und erst im weiteren Turnierverlauf Chuang Chih-Yuan (Chinesisch-Taipeh) unterlag.

Später, im September diesen Jahres, ist es ihm allerdings nicht gelungen beim LIEBHERR World Cup der Herren die Vorrunde zu überstehen. Dennoch schaffte er den Revanchesieg über Chuang Chih-Yuan. Bei den Europameisterschaften sicherte er sich zuletzt die Bronzemedaille, nachdem er Timo Boll, den er in London schlug, im Halbfinale unterlegen war.

Für Dimitrij Ovtcharov dagegen gab es eine Rückkehr zu seiner olympischen Form.

Als Gewinner der Bronzemedaille im Herren-Einzel sowie im Mannschaftswettbewerb in London, erlitt der deutsche Star nach seinem unvergesslichen Erfolg in der ExCel-Arena einen Rückschlag. Beim LIEBHERR World Cup der Herren ist es ihm nicht gelungen, sich für die Hauptrunde des Turniers zu qualifizieren. Bei den Europameisterschaften war er im Viertelfinale des Herren-Einzel-Wettbewerbs dem Kroaten Tan Ruiwu unerwartet unterlegen.

In Vendée fand er den Weg auf die Siegesstraße wieder zurück. In der ersten Begegnung gewann er gegen Jiang Tianyi (11-8, 9-11, 11-2, 11-5) und später im zweiten Aufeinandertreffen dann auch noch gegen Ryu Seungmin (11-8, 11-7, 11-6).

Die übrigen Siege für Europa holten Michael Maze und Vladimir Samsonov. Adrien Mattenet ging sieglos aus.

In der ersten Begegnung besiegte Michael Maze Sharath Kamal Achanta (7-11, 11-8, 11-6, 11-9). Vladimir Samsonov überzeugte gegen Ryu Seungmin (11-6, 8-11, 12-10, 11-7).

Nachdem Adrien Mattenet bereits sein erstes Spiel gegen Li Ping verloren hatte, musste er sich leider auch noch in der zweiten Begegnung gegen Kazuhiro Chan geschlagen geben(10-12, 11-9, 11-9, 11-5).

Durch den Sieg von Jiang Tianyi über Vladimir Samsonov (11-8, 11-7, 13-11) im zweiten Durchgang konnte Asien einen weiteren Erfolg feiern.

Dieser Sieg brachte Asien in der zweiten Begegnung eine 3:0 Führung und damit den Gesamtsieg.

Ergebnisse

Samstag, den 27. Oktober 2012: EUROPA 4-1 ASIEN

Michael Maze v Sharath Kamal Achanta 7-11, 11-8, 11-6, 11-9

Adrian Crisan v Kazuhiro Chan 11-6, 8-11, 11-6, 11-4

Dimitrij Ovtcharov v Jiang Tianyi 11-8, 9-11, 11-2, 11-5

Vladimir Samsonov v Ryu Seungmin 11-6, 8-11, 12-10, 11-7

Adrien Mattenet v Li Ping 4-11, 5-11, 9-11

 

Sonntag, den 28.Oktober 2012: EUROPA 2-3 ASIEN

Michael Maze v Li Ping 6-11, 10-12, 6-11

Adrien Mattenet v Kazuhiro Chan 12-10, 9-11, 9-11, 5-11

Vladimir Samsonov v Jiang Tianyi 8-11, 7-11, 11-13

Dimitrij Ovtcharov v Ryu Seungmin 11-8, 11-7, 11-6

Adrian Crisan v Sharath Kamal Achanta 11-8, 11-7, 9-11, 11-6

see more news


Produkte
Social