Willkommen Aya Umemura und Qiu Jianxin Favoriten siegen beim World Cup - Butterfly Spieler überraschen Basistrainer des Jahres
Media / News

Dienstag, 2. September 2014

Elizabeta Samara – erfolgreich in Tschechien

Mit den Czech Open ist ein äußerst erfolgreiches Wochenende für unsere Spielerin Elizabeta SAMARA zu Ende gegangen. Mit dem Titel im Dameneinzel verabschiedete sich die 25 jährige aus Olmütz und kann auf beachtliche Leistungen und Erfolge zurückblicken.

Das Turnier begann für die Rumänin alles andere als mühelos. In den ersten beiden Runden konnte sie 4:2 Siege gegen Megumi ABE (JPN) und Renata STRBIKOVA (CZE) verzeichnen, bis sie im Achtelfinale der deutschen Petrissa SOLJA gegenüberstand. Auch hier musste sich Elizabeta strecken, sie gewann am Ende mit 4:3 – nach 13:11 im 5. und im entscheidenden 7. Satz.

Nach einem überzeugenden Viertelfinalsieg über die Butterfly Spielerin Liu Jia aus Österreich (4:1) spielte SAMARA groß auf und bezwang die Topfavoritin Kasumi ISHIKAWA aus Japan klar und überzeugend mit 4:1 und sicherte sich so einen Platz auf dem Siegerpodest.

Das Finale gegen die Japanerin Ai Fukuhara, ebenfalls Favoritin auf den Titel, war an Spannung und hochkonzentriertem Aufschlag/Rückschlag Spiel kaum zu überbieten. Letztendlich konnte sich SAMARA auch aufgrund ihrer beeindruckenden Schlaghärte beim Vorhand- und Rückhandtopspin gegen die 25 jährige Japanerin durchsetzen und bestieg nach einem begeisternden 4:3 Sieg (7:11, 11:8, 11:9, 12:10, 6:11, 11:13, 12:10)  das oberste Treppchen bei der Siegerehrung in Olmütz.

Herzlichen Glückwunsch an Elizabeta für diese tolle Leistung!